zu den Studienreisen zu den Natur- und Erlebnisreisen zu den Pilottouren zu den Natur- und Erlebnisreisen zu den Pilottouren zu den Tauchreisen zu den Special Event Reisen

Pilottouren

Pilottouren sind Reisen, die ganz oder teilweise in unbekannte Gebiete führen, oder eine neue Routenführung in ein bereits bekanntes Zielgebiet aufweisen.

Sie finden Pilottouren unter Studienreisen ebenso wie unter Tauchreisen und Natur & Erlebnisreisen. Eine gewisse Flexibilität wird bei Teilnehmern vorausgesetzt, Reiseabläufe können vor Ort geändert werden. Im Durchschnitt werden über 80% einer Pilotreise "laut Programm" ablaufen und die übrigen 20% flexibel gehalten.

Davon profitieren die Reiseteilnehmer, meistens kommt es zu einem Zugewinn, nur selten erweist sich ein neuer Programmpunkt als "Flop". Pilottouren werden nur mit einer eingeschränkten Teilnehmerzahl gemacht. Diese "Erstreisen" sind bei einem ständig wachsenden Kundenkreis sehr beliebt, daher ist eine frühzeitige Anmeldung erforderlich.

Reisen sortieren nach: Termin | Titel der Reise | Preis | Reiseleiter

nach oben

Äthiopiens unbekannter Osten

zur Biografie von Dr. Johannes Reinisch
Alle Studienreisen anzeigen
Alle Natur- und Erlebnisreisen anzeigen
Alle Pilottouren anzeigen
Termin: 06.04. - 18.04.2018
Reiseleitung: Dr. Johannes Reinisch
Pauschalpreis: 2850 € (-30 € Bonus bei Online-Anmeldung!)

Der Osten Äthiopiens birgt zahlreiche Höhepunkte: Herrliche Landschaften und Nationalparks mit einer interessanten Tier- und Pflanzenwelt, Volksgruppen in Gebieten, die bisher mit dem gängigen Tourismus kaum in Berührung kamen, heilige Orte und Grabdenkmäler, die von der einheimischen Bevölkerung verehrt werden.

Lokale Feste und Zeremonien, spontane  Begegnungen auf Märkten usw. können nicht bereits im Vorfeld eingeplant werden, was diese Pilottour umso spannender macht! Die gesamte Reise wird in geländegängigen Allrad-Fahrzeugen durchgeführt. In Lodges und einfacheren Hotels muss auf den gewohnten europäischen Komfort verzichtet werden, es gibt jedoch keine Zeltübernachtungen. Lange Wanderungen sind nicht vorgesehen! Eine gute allgemeine Konstitution, Teamgeist, aber auch Flexibilität und Toleranz aller Reiseteilnehmer sind Voraussetzung für das optimale Gelingen der Reise. Unvorhergesehene Programmänderungen, Umwege und „Pannen“ aufgrund von Wetter- und Straßenverhältnissen müssen in Kauf genommen werden.


Folgende Pilottouren werden derzeit ausgearbeitet: