zu den Studienreisen zu den Natur- und Erlebnisreisen zu den Pilottouren zu den Natur- und Erlebnisreisen zu den Pilottouren zu den Tauchreisen zu den Special Event Reisen

News

2019    2018    2017    2016    2015    2014    2013    2012    2011    2010    2009    2008    2007    2006    2005    2004    2003    2002   


nach oben

[ 07.05.2019 ]

Bhutan, 10. bis 23. 4. 2019

Zum Fotoalbum: Bhutan, April 2019
Bhutan, April 2019

(28 Fotos)

Prof. Först ist wieder mit einer höchst zufriedenen Gruppe von seiner letzten Bhutanreise zurückgekehrt.

Lesen Sie hier einige gesammelte Rückmeldungen:

Wir bedanken uns für die faszinierende Reise mit Dir durch Bhutan. Dein gutes Karma hat es sicher möglich gemacht, dass wir stets vom schönen Wetter begleitet wurden und daher die landschaftlichen Schönheiten genießen konnten. Was aber die Reise zu etwas ganz Besonderem gemacht hat waren Deine lebendigen Ausführungen zum Buddhismus, die uns diesen wieder ein Stück näher gebracht haben.

Nochmals vielen Dank und wir hoffen, vielleicht doch noch einmal mit Dir unterwegs sein zu dürfen.

 


 

Hab nochmals besten Dank für Deine tollen Führungsqualitäten, die Du der Gruppe auch diesmal zur Verfügung stellen konntest. Dein über Jahrzehnte angereichertes, sehr fundiertes Buddhismuswissen hat mir als Laie viel genutzt, um bei den Tempelbesuchen und den Tempelfesten Gesehenes richtig einordnen zu können. Dieses Qualitätsmerkmal hast Du Dir in all den Jahren intensiv erarbeitet und das hat auch Leuchtturmcharakter für Joe-Far-Reisen. Leider wird zukünftig Deine gelebte Kompetenz wegen Deines altersmäßigen Ausscheidens nicht mehr zur Verfügung stehen. Einen adäquaten Ersatz wird es dann nicht mehr geben. Gott sei Dank existieren Deine Bücher, in denen man sich noch fit machen kann für all die Mythologie des Himalayas.

Ebenso großer Dank gilt Deinem vorausschauenden Reisemanagement, beispielsweise mit den richtigen Fensterplätzen im Airbus, um das schöne Himalaya-Panorama einzufangen.

 


 

 

Da ich erstmalig so weit nach Asien und noch dazu in ein sehr beeindruckendes Land reiste, war die ganze Reise für mich etwas ganz BESONDERES! Erstmalig war ich auch in einem Land, wo der Buddhismus von der Bevölkerung richtig praktiziert wird. Daher waren Deine unermüdlichen Erklärungen für mich sehr wichtig und haben mir sehr weite Einblicke geschaffen. Auch Deine Wiederholungen haben mir sehr geholfen für ein besseres Verständnis, da die Thematik für mich neu war und Du ein ausgezeichneter Kenner dieser Kultur bist. Weiters habe ich es ganz toll gefunden, von Ost nach West zu reisen und eine Thankazeremonie in Domkhar zu erleben und nicht die Reise zu einem anderen Zeitpunkt zu machen, um das Klosterfest z. B. in Paro  miterleben zu können. Das Kloster in Paro war natürlich größer, doch persönlicher war sicherlich das Klosterfest in Domkhar. Noch dazu war der April-Termin für eine Naturliebhaberin wie mich sehr wichtig, so habe ich auch noch die vielen blühenden Magnolien- und Rhododendrenbäume sehen können. Ich sage auch Danke für Deine genaue Reisevorbereitung, so war es uns auch möglich, noch zusätzliche Punkte, die gerade auf unserem Weg lagen, zu sehen. Natürlich hatten wir mit dem einmaligen Wetter ganz besonderes Glück. Meine Entscheidung, mit Dir diese Reise nach Bhutan zu machen war goldrichtig. Nur schade, dass es Deine letzte Reise war und ich somit nicht mehr die Möglichkeit habe, weitere Reisen mit Dir in benachbarte Gebiete zu unternehmen. Ich sage nur einfach: Herzlichen Dank für Alles! Es war für mich ein ganz besonderes Erlebnis, das glücklichste Land der Erde unter Deiner Reiseleitung bereisen zu können.

 


 

Festhalten möchte ich, dass mich diese Reise begeistert hat. Vor allem im Osten – touristisch noch wenig erschlossen – war die Landschaft spektakulär; die hohen Pässe, eine Unzahl von blühenden Rhododendronbäumen in allen Rotschattierungen, gemischt mit weiß blühenden Magnolien. Abgesehen vom Hotel an der Grenze waren sämtliche Hotels weit über meinen Vorstellungen, sowohl bezüglich Freundlichkeit als auch Ausstattung. Einmal ein kleineres Klosterfest zu erleben – ereignisreicher durch die vielen Erklärungen von Prof. Först – war beeindruckend. Der Aufbau der Reise war perfekt, zuerst viel Landschaft und zum Abschluss die Höhepunkte wie die Dzongs von Punakha und Paro.

 

Reisen in diese Region:

nach oben

[ 03.04.2019 ]

Kumbh Mela mit Mag. Griesmayer

Zum Fotoalbum: Kumbh Mela 2019
Kumbh Mela 2019

(24 Fotos)

Eine besonders attraktive Indienreise zur Ardh Kumbh Mela in Allahabad (jetzt Prayagraj) am Zusammenfluss von Ganges und Yamuna wurde zu einer lebendigen Begegnung mit der Jahrtausende alten indischen Hochkultur in der Gangesebene.

Die genauen Besucherzahlen während des 55-tägigen Events sind noch nicht offiziell, sie reichen bis zu 250 Millionen und sollen den bisherigen Weltrekord für so ein Fest (120 Millionen im Jahr 2013) bei weitem übertroffen haben. Die Organisatoren sprechen von Veranstaltungskosten von etwa 600 Millionen Euro. Die Gruppe mit Hans Peter Griesmayer besuchte dieses Fest zum abschließenden Bad während der "Nacht Shivas". Alleine an dem dieser Nacht folgenden Tag sollen 10 - 15 Millionen Menschen gebadet haben. Danach wurde Varanasi (=Benares), die heiligste Stätte der Hindus, besucht, wo infolge der Rückreise von der Kumbh Mela ebenfalls reger Badebetrieb herrscht und viele Sadhus, darunter die nackten Naga Sadhus anwesend waren. Die nächsten Tage folgte man Buddhas Spuren. Sarnath, der Ort der ersten Predigt, Bodhgaya, der Ort der Erleuchtung, das antike Vaishali, der Ort Buddhas letzter Predigt sowie das antike Rajgir und die Ausgrabungen der buddhistischen Universität wurden besucht. In Delhi stand Weltkulturerbe der islamischen Kunst im Mittelpunkt. Abschließend begeisterte das Allerheiligste der Sikhs, der Goldene Tempel von Amritsar mit seinem alltäglich lebendigen Leben. Wahrlich intensiv führte diese Reise den durchwegs begeisterten Teilnehmern vor Augen, wie lebendig das Erbe der alten Hochkultur in Indien noch erlebt werden kann!

Wir freuen uns mit Hans Peter Griesmayer über einige persönliche Rückmeldungen:

Lieber Hans Peter!

Als alter Indien-Kenner und Reiseleiter hast Du uns wieder einen interessantenTeil Indiens gezeigt. Vielen lieben Dank dafür!

---------

Vielen Dank für die gute Reisebetreuung sowohl fachlich als auch organisatorisch!

---------

Lieber Hans Peter,

wir danken Dir sehr herzlich für die spannende, eindrucksvolle Reise. Danke auch für Deine umsichtige Betreuung und perfekte Organisation.

Reisen in diese Region:

nach oben

[ 25.03.2019 ]

Frohe Ostern mit € 70,00 Bonus!

Liebe Freunde des Hauses Joe Far Tours!

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass der Frühbucherbonus für die Reisen Karelien (23.6. bis 6.7. 2019), Kalahari total (25.10. bis 6.11. 2019 mit Prof. Först!) sowie Botswana - Viktoriafälle (26.11. bis 10.12. 2019) bis 15.5. 2019 verlängert werden konnte. Überdies bringt der Osterhase heuer einen besonderen

Bonus über € 70,00.-

pro Buchung für nachstehend angeführte Reisen. 

Dieses Oster-Angebot ist gültig ab sofort bis zum 24. April 2019, wenn spätestens an diesem Tag eine (verbindliche) Anmeldung bei Joe Far Tours eingelangt ist.

Gültig für:

Albanien - Montenegro von 29.5. bis 10.6. 2019: 

https://www.joefartours.com/reisen-1297.html

Finnisch- und Russisch-Karelien von 23.6. bis 6.7. 2019: 

https://www.joefartours.com/reisen-1264.html

Ladakh - Zanskar - Lahaul von 26.6. bis 15.7. 2019: 

https://www.joefartours.com/reisen-1273.html

Der Goldene Ring von 1.9. bis 8.9. 2019: 

https://www.joefartours.com/reisen-1315.html

Gado Gado Indonesien von 6.9. bis 28.9. 2019: 

https://www.joefartours.com/reisen-1233.html

Kalahari total von 25.10. bis 6.11. 2019: 

https://www.joefartours.com/reisen-1306.html

Wunderbares Südafrika von 22.11. bis 9.12. 2019: 

https://www.joefartours.com/reisen-1320.html


nach oben

[ 07.03.2019 ]

Buchungsschluss Azoren 29. März 2019!

Reisen in diese Region:

nach oben

[ 07.03.2019 ]

Prof. Först von privater Indien-Reise zurück:

Zum Fotoalbum: Prof. Först privat in Indien
Prof. Först privat in Indien

(32 Fotos)

Ich hatte Gelegenheit, im Rahmen einer Privatreise mit einigen Bekannten, Indien zu besuchen.

Gerne zeige ich die dabei entstandenen Fotos von Maskentänzen und der berühmten Red Crown Ceremony durch Gyaltsab Rinpoche im Kloster Rhumtek/Sikkim. Es folgen drei weitere Nächte direkt am Assi Ghat in Varanasi mit Zeremonien morgens und abends und danach ein Aufenthalt in Allahabad beim Kumbh Mela, dem größten Pilgerfest der Welt (mit dem dritten Hauptbadetag: geschätzte 10 Millionen Besucher an diesem Tag!). Eine unglaubliche Fülle an Eindrücken!

Danke für Ihr Interesse, Ihr

Hans Först

Reisen in diese Region:

nach oben

[ 05.03.2019 ]

Kalahari mit Prof. Hans Först! Bitte bis 18.3.2019 buchen!

Liebe Safari-Freunde und alle, die es noch werden wollen!

Die Reise Kalahari total von 25. Oktober bis 6. November 2019

https://www.joefartours.com/reisen-1306.html

wird nun unter geänderter Reiseleitung stattfinden. Wir freuen uns, dass wir einen unserer renommiertesten Tourguides für dieses Projekt gewinnen konnten: Prof. Hans Först!

Unter seiner Leitung wird die Querung der Kalahari durch drei (!) verschiedene Länder zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Um sich dies nicht entgehen zu lassen ist bitte eine Buchung bis 18. März 2019 UNBEDINGT ERFORDERLICH, da danach die wenigen erlesenen Plätze für uns nicht mehr verfügbar sind. Die weltweite Nachfrage nach dieser Art von Erlebnissen ist enorm. Wir legen umso mehr nahe, es nicht zu verpassen!

 

Zum Fotoalbum: Botswana - Zimbabwe, 8. bis 22.10.2018
Botswana - Zimbabwe, 8. bis 22.10.2018

(26 Fotos)

Zum Fotoalbum: Wunderbares Namibia
Wunderbares Namibia

(24 Fotos)

Zum Fotoalbum: Botswana - die Kalahari und Moremi
Botswana - die Kalahari und Moremi

(20 Fotos)

Reisen in diese Region:

nach oben

[ 13.02.2019 ]

Sudan und Äthiopien mit Dr. Johannes Reinisch

Im Jänner und Februar bereiste Dr. Johannes Reinisch mit zwei verschiedenen Gruppen den Nord-Sudan (Abbildungen 1-8) und die Danakil-Wüste in Äthiopien (Abb. 9-12). Beide Reisen waren ein toller Erfolg und verliefen zur vollsten Zufriedenheit aller Teilnehmer.

Zum ersten Mal besuchte Dr. Johannes Reinisch mit interessierten Reise-Enthusiasten Nord-Sudan. Es war eine Tour der Superlative. Die Rahmenbedingungen wie Unterkünfte, Verpflegung und Allrad-Autos waren tadellos und ohne Makel, die Fahrer äußerst kooperativ und effizient, der lokale Führer kulturhistorisch und organisatorisch erstklassig. Sudan hat mehr Pyramiden als Ägypten (die schwarzen nubischen Pharaos regierten zeitweise Ägypten), die Felsmalereien sind atemberaubend, die Nil-Katarakte spektakulär, sowohl die Stadtbevölkerung in Khartum als auch die Landbevölkerung auf den dörflichen Märkten ist überaus freundlich und kommunikativ.

Eine Reise mit vielen positiven Überraschungen und Eindrücken! Bleibt zu hoffen, dass sich die politische Lage stabilisiert und ebenfalls Süd-Sudan und Darfur bald als Reisedestinationen „bereisbar“ sein werden. 

Die Danakil-Wüste mit dem Vulkan Erta Ale hatte sich eine Gruppe von Äthiopien-Fans unter Leitung von Dr. Johannes Reinisch zum Ziel gesetzt. Allerdings standen vorher noch bunte Wochenmärkte, die Felskirchen von Lalibela samt hochinteressanten einheimischen Festen mit Priester-Umzügen, Tänzen und Gesängen sowie zum ersten Mal eine abenteuerliche Fahrt zur ehemaligen Bergfestung Magdala auf dem Programm, bevor sich die Gruppe ins Wüstenabenteuer stürzte.

Und auch ein Sandsturm, ein rauchender Vulkan und lange Fahrtstrecken konnten die gute Stimmung und die tollen Eindrücke nicht trüben. Äthiopien erweist sich jedes Mal als beeindruckendes Reise-Erlebnis.

01.jpg 02.jpg 03.jpg 04.jpg 05.jpg 06.jpg 07.jpg 08.jpg 09.jpg 10.jpg 11.jpg 12.jpg
Reisen in diese Region:

nach oben

[ 11.01.2019 ]

Wir ziehen um!

Liebe Freunde des Hauses Joe Far Tours!

Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass unser Büro ab 28.1.2019 an neuer Adresse zu finden ist:

Mariahilfer Straße 123/3 1060 Wien

Aus der Ferne können Sie uns unter den gewohnten Telefonnummern sowie per Mail erreichen:

Büro: +43 1 504 13 86 (Montag bis Donnerstag, 9h bis 14h)

In Notfällen außerhalb der Öffnungszeiten: +43 699 1504 1310

contact@joefartours.com

Wir freuen uns, an einem neuen Ort in gewohnter Qualität für Sie da sein zu dürfen!

Weiters gelten seit 1.1.2019 neue Bestimmungen bezüglich der Kundengeldabsicherung:

KUNDENGELDABSICHERUNG GEMÄSS PAUSCHALREISEVERORDNUNG PRV: Alle unsere Reisenden sind für die von JOE FAR TOURS Reisen GmbH. veranstalteten Reisen nach Maßgabe der österreichischen Reisebürosicherungsverordnung mittels Versicherung bei der TVA Tourismusversicherungsagentur GmbH abgesichert (Polizzennummer: PRV-1810262).

Ab sofort werden bei Neubuchungen 20% Anzahlung verrechnet, die Restzahlung erfolgt 20 Tage vor Reiseantritt.