zu den Studienreisen zu den Natur- und Erlebnisreisen zu den Pilottouren zu den Natur- und Erlebnisreisen zu den Pilottouren zu den Tauchreisen zu den Special Event Reisen

Ziele & Destinationen

Botswana

Botswana ist ein Land im südlichen Afrika. Der Name leitet sich von der Bezeichnung des Volkes der Tswana ab. Botswana grenzt im Süden und Südosten an Südafrika, im Westen an Namibia, im Norden an Sambia und im Nordosten an Simbabwe.

Geschichte

In vorkolonialer Zeit war das Gebiet des heutigen Botsuana von mehreren kleinen Königreichen der Tswana beherrscht, die unter dem Druck einwandernder Buren um britische Hilfe baten. Das Vereinigte Königreich von Großbritannien und Irland schloss mit den Tswana-Herrschern Schutzverträge und bald darauf war das Gebiet von 1885 bis 1966 unter dem Namen Bechuanaland das größte britische Protektorat im südlichen Afrika.

1961 gewährte man den Einwohnern eine eingeschränkte Autonomie und es bildeten sich die ersten politischen Parteien. Botsuana erlangte schließlich am 30. September 1966 seine Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich und wurde Mitglied des Commonwealth und proklamierte auch seinen neuen Namen.

Tierwelt

Elefanten, Giraffen, zahlreiche Antilopenarten, Löwen, Leoparden, Geparde, Zebras und besonders der Vogelreichtum im Okavango-Delta Botsuanas sind berühmt.

Der bekannteste Vertreter der Fauna Botsuanas ist das Flusspferd, in der Landessprache Setswana als kubu bezeichnet. Im Chobe National Park kann man es in seiner natürlichen Umgebung neben dem Puku und dem Kaffernbüffel beobachten. In diesem Naturschutzgebiet leben auch Elefanten, die wegen ihrer Vielzahl allerdings enorme Vegetationsschäden verursachen.

Wirtschaft

Botsuana ist Mitglied der Southern African Customs Union (SACU) (Botsuana, Lesotho, Namibia, Republik Südafrika und Swasiland), deren Verrechnungseinheiten faktisch auch eine Währungsunion bedingen.

Botsuana hatte im Vergleich zu anderen afrikanischen Staaten ein sehr hohes Wirtschaftswachstum, das sich auf durchschnittlich jährlich 9 % belief. So hat sich das Land von einem der ärmsten Länder der Erde zu einem Land mit mittlerem Einkommen entwickelt und verfügt über das höchste Kredit-Rating in Afrika. Die Wachstumsrate ist allerdings in den letzten Jahren deutlich zurückgegangen.

Wegen seiner politischen Stabilität, wirtschaftlichen Entwicklung und der stetigen Verbesserung der Lebensumstände wird Botsuana oft als ein "Musterland" Afrikas bezeichnet. Dies ist einerseits dem Umstand zu verdanken, dass erst kurz nach Erlangung der Unabhängigkeit reichhaltige Diamantenminen entdeckt wurden (siehe Geschichte Botsuanas), aber andererseits auch dem Umstand, dass die so gewonnenen Mittel auch tatsächlich überwiegend in die Entwicklung des Landes investiert wurden.

Das Okavangodelta

Das Okavangodelta ist das im Nordwesten Botsuanas gelegene Binnendelta des Okavangos. Es wird im Süden durch die Kunyere- und Thamalakane-Spalte begrenzt, die als hydrologische Barriere quer zum Okavango verlaufen und eine südlichen Fortsetzung des Afrikanischen Grabenbruchs (Rift Valley) darstellen. Der Okavango fächert sich dabei auf und versickert im Kalaharibecken bzw. verdunstet zu großen Teilen. Dabei bildet er inmitten der semi-ariden Kalahari mit über 20.000 Quadratkilometern eines der größten und tierreichsten Feuchtgebiete Afrikas.

Aufgrund seines Tierreichtums und der spektakulären Sumpflandschaft stellt das Okavangodelta eine begehrtes Ziel für Safari-Touristen, Angler und Jäger dar. Fast alle der wenigen stark reglementierten Unterkünfte liegen als Luxus-Lodges im Hochpreis-Segment. Oft sind sie nur per Flugzeug zu erreichen. Während in den Zentralbereichen des Deltas und im Süden der Safari-Tourismus überwiegt, finden sich am Nord-Ost-Rand des Deltas mehrere Jagdkonzessionen.

Text und Bilder dieses Beitrags stammen aus dem Artikel Botswana der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU Free Documentation License. Die Liste der Autoren ist in der Wikipedia unter dieser Seite verfügbar, der Original-Artikel lässt sich hier bearbeiten.

Fotos aus Botswana:

Zum Fotoalbum: Botswana – die Kalahari nach der Regenzeit
Botswana – die Kalahari nach der Regenzeit
Fotos © Fred Vnoucek
Zum Fotoalbum: Botswana
Botswana
Fotos © Fred Vnoucek
Zum Fotoalbum: Namibia - Botswana
Namibia - Botswana
Zum Fotoalbum: Afrika von seiner wildesten Seite – BOTSWANA
Afrika von seiner wildesten Seite – BOTSWANA
Fotos © Fred Vnoucek
Zum Fotoalbum: 'Katzengeschichten' aus Botswana
'Katzengeschichten' aus Botswana
Fotos © Fred Vnoucek
Zum Fotoalbum: Okavango Delta und Moremi
Okavango Delta und Moremi

Reisen nach Botswana: