zu den Studienreisen zu den Natur- und Erlebnisreisen zu den Pilottouren zu den Natur- und Erlebnisreisen zu den Pilottouren zu den Tauchreisen zu den Special Event Reisen

News

2011    2010    2009    2008    2007    2006    2005    2004    2003    2002   

29.12.2003 | 10.00 Uhr  
Ruanda - Uganda

Fred Vnoucek und Guide Francis am Grab von Dian Fossey. Nach einem mehrstündigen Trekking haben alle Reiseteilnehmer die Ruinen der Forschungsstation Karisoke erreicht, die historischen Plätze und den Gorillafriedhof besichtigt. Auf dem Rückweg gab es unerwartete Begegnungen mit wilden Gorillas.



18.12.2003 | 12.00 Uhr  
Wieder eine erfolgreiche Reise nach Ostafrika!

Vor wenigen Tagen ist Fred Vnoucek sicher und mit höchst zufriedenen Reiseteilnehmern aus Ostafrika zurückgekehrt, Die seltenen Berggorillas präsentierten sich während des Trekkings in Ruanda von ihrer 'besten'

Seite, alle Reiseteilnehmer hatten 'hautnahe' Erlebnisse. Die Safari führte weiter nach Uganda, in den landschaftlich schönen Murchison Nationalpark. In Ishasha (QE Nationalpark) wurden sogar die extrem seltenen Baumlöwen gefunden und fotografiert!

Die nächste (identische) Reise startet im Sommer 2004 unter der Leitung von Erwin Friesenbichler, Programme sind bereits erhältlich!




08.10.2003 | 15.00 Uhr  
Rückkehr aus Alaska

Zurückgekehrt aus Alaska ist unsere von Fred Vnoucek geführte Kleingruppe - hier am Foto zu sehen auf dem Gletscher des Mount McKinley. Die Gesichter der Reiseteilnehmer strahlten um die Wette mit der Sonne - 2 Wochen Sonnenschein, Blauer Himmel und tolle Natur- und Tiererlebnisse.


23.09.2003 | 10.20 Uhr  

Pilot-Tour „Abenteuer Steinzeit: Indonesisch Papua und Papua Niugini“
Vom 29. Mai - 17. Juni 2003

Zum ersten Mal seit 5 Jahren veranstalteten wir wieder diese einzigartige Reise-Kombination. Politische Probleme und Sicherheitsrisiken in Indonesien und Papua Niugini machte es in den letzten Jahren unmöglich, dieses Programm durchzuführen. Aufgrund von aufwändigen Recherchen und umfangreichen Vorbereitungen durch Dr. Reinisch und das JOE FAR Team, den persönlichen Kontakten von Dr. Reinisch sowie dem Abenteuergeist von 10 Teilnehmern gelang es, eine enthusiastische Gruppe zusammenzustellen.

Das Programm war mit den Partneragenturen optimal abgestimmt und wurde zur vollsten Zufriedenheit durchgeführt. Stammeskriege, Schweine-Feste, Sing Sings, Heiratszeremonien und vieles mehr konnte die Gruppe erleben. Bootsfahrten auf dem Sepik und einsame Strände glichen einer Reise in eine andere Welt. Dschungelfahrten auf LKWs und lokale Feste vermittelten intensiv das Leben der einheimischen Bevölkerung. Zum ersten Mal wurden auch die Grenzen auf dem Landweg überquert, was ein Abenteuer für sich war - es konnten aber schließlich mit tatkräftiger Unterstützung der Teilnehmer alle Hindernisse gemeistert werden und das „Abenteuer Steinzeit“ zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht werden.

JOE FAR TOURS plant für 2004 zwei weitere Reisen nach Indonesisch-Papua und Papua Niugini unter der Leitung von Dr. Johannes Reinisch - im Juli und im September. Wegen der langwierigen Planung bitten wir Interessenten sich so bald wie möglich im Büro zu melden.

18.07.2003 | 10.20 Uhr  

Folgendes Mail erreichte uns von einer Reiseteilnemerin an unserer Ladakh-Reise im Juli 2003:

Sehr geehrte Frau Preis,

nach einer Zeit der Akklimatisierung möchte ich mich für eine toll Tour bedanken.
Ein besonderer Dank gilt Herrn Hans Peter Griesmayer und dem ind. Guide Alok, die mit sehr viel Verantwortungsbewußtsein und Fachkompetenz die Gruppe geführt haben. Das hohe Maß an Engagement ist sicher nicht selbstverständlich.

Daher steht heute schon fest, daß ich mit Joe Far weitere Touren machen werde.

Noch einmal meinen herzlichsten Dank.

Liebe Grüße aus Langen von
W. B.

25.06.2003 | 10.30 Uhr  

Mitteilung vom FVA Chinas – Reisewarnung für Beijing aufgehoben
Stand: 17. Juni 2003

Sehr geehrte Damen und Herren,
Heute hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Empfehlung, nicht unbedingt erforderliche Reisen nach Beijing, China zu verschieben, damit die letzte dieser Art aufgehoben. Gleichzeitig ist die Stadt Beijing von der Liste der Gebiete mit neulicher örtlicher Übertragung entfernt worden.

Das ist eine großartige Nachricht für uns alle, die signalisiert, das China und die Welt einen entscheidenden Erfolg in der Bekämpfung gegen SARS erzielt haben, und zugleich eine Anerkennung von der guten Arbeit der Chinesischen Regierung und der guten Zusammenarbeit der Bevölkerung, die schnell wieder zu einer Normalisierung in Wirtschaft und Alltag geführt hat.

Laut der Angabe der China National Tourism Administration (CNTA) sollen von Juli an alle Reisebeschränkungen in China aufgehoben werden. Die wegen SARS unterbrochen Reisen nach China können dann wiederaufgenommen werden. Zur Vorbeugung vor eventueller SARS-Verbreitung und Sicherung des Wohlbefindens aller Touristen haben CNTA und andere Behörden u.a. bei Häfen, Verkehrsunternehmen, Reiseveranstaltern, Hotels, touristischen Sehenswürdigkeiten Sicherheitsmaßnehmen angeordnet und ein Kontrollsystem für Reiseunternehmen entwickelt.

Es ist nun sicher, in China zu leben, zu arbeiten und vor allem zu reisen.

Mit freundlichen Grüssen

Li Yaying
Direktorin
Fremdenverkehrsamt der VR China
Ilkenhansstr. 6 60433 Frankfurt/M.
Tel: 069-95140311
E-Mail: li@china-tourism.de
Den 24. Juni. 2003


25.05.2003 | 23.20 Uhr  

erfolgreiche Heimkehr

Nach fast 3 Wochen ist eine Kleingruppe aus dem Südwesten der USA heimgekehrt. Die Reise war ein toller Erfolg, der Mai hat sich als einmal mehr als perfekter Reisemonat für diesen Bereich bestätigt. Der Yellowstone Nationalpark hat alles geboten von Sonnenschein und blauem Himmel bis zu Schneeregen - das Fotolicht war in jedem Fall hervorragend und bestens geeignet um die vielen Naturerlebnisse und Tiere zu filmen und zu fotografieren. Einer der Höhepunkte war ein Bärin mit Jungen, die nicht weit von den begeisterten Beobachtern entfernt über eine Stunde lang gespielt haben. Die nächsten Reisen in den Südwesten werden aus Termingründen voraussichtlich erst wieder 2005 angeboten, Details entnehmen Sie bitte unseren regelmässigen Info-Schreiben!

05.03.2003 | 10.15 Uhr  

Darauf sind wir stolz und das zeigen wir gerne:

Nach einer wunderschönen 4 monatigen Reise ist uns nun bewusst geworden dass ein massgeblicher Anteil davon auf Ihre perfekte Planung, sowie die bis aufs kleinste Detail funktionierende Organisation zu unserem aussergewöhnlichen Wohlbefinden geführt hat. Darum möchten wir uns auf diesem Wege auf das herzlichste bedanken, vor allem auch für die vielen Kleinigkeiten welche eigentlich schon Kundensache sind (priv.Tipps, reconfirmen u.v.m.)

Wir werden in unserem gesamten Bekanntenkreis Ihr wertes Büro weiterempfehlen und selbstverständlich unsere weiteren Reisen über Euch abwickeln.

Mit lieben Grüssen Oliver+Eva